Kiel, 22.09.2018: Neue BundesElternSprecher gewählt - erfolreicher BundesElternTag

Mit Grußworten der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, vielen Workshops und Angeboten für Eltern und Kinder war eine Menge los auf dem Ersten BundesElterntag2018 in Kiel.Wir sagen Danke für den großen Einsatz der Landeselternvertreter Schleswig-Holstein und an alle Helferinnen und Helfer!

Für Hessen waren unsere beiden Delegierten Corinna und Claudia mit dabei. Beim Delegiertentreffen standen u.a. auch die Wahlen an:

Die neu gewählten Bundeselternsprecherinnen und -sprecher sind:

v.l.n.r. Ulrike Grosse-Röthig (THÜ), Danilo Fischbach (BRB), Katja Wegner-Hens (NRW), Katharina Queisser (BERLIN), Sabrina Jungenkrüger (BREMEN

Wir wünschen alles Gute für die kommenden zwei Jahre!

Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege:

Pressemitteilung zum Delegiertentreffen der Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtung und Kindertagespflege mit Wahlen

Kiel/Berlin, 24.9.2018

Am 22.09.2018 veranstaltete die BEVKi zusammen mit der Landeselternvertretung Schleswig-Holstein in Kiel einen vielbeachten Bundeselternkongress mit Grußworten der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und dem Familienminister des Landes Schleswig Holstein Heiner Garg. Das Programm war bunt mit zahlreichen interessanten Vorträgen, spannenden Workshops, einem Markt der Begegnung und kostenloser Kinderbetreuung. Im Tagesverlauf waren über 500 Teilnehmende in Kiel vor Ort.

Am 23.09.2018 fand in Kiel die Delegiertenversammlung der BEVKi statt, auf der turnusgemäß die Bundeselternsprecher_innen gewählt wurden. Aus dem Amt verabschiedet wurden die langjährigen Sprecher_innen Katrin Molkentin, Andreas Seele, Oliver Tschoppe und Marcel Preukschat. Die Delegierten bedanken sich herzlich für das intensive Engagement der ehemaligen Vorstandsmitglieder, so wurde mit ihnen unter anderem ausgehend von der Beteiligung in der Expert_innengruppe im Bundesfamilienministerium das „Gute Kita“-Gesetz auf den Weg gebracht.

Neu in den Vorstand und somit als Bundeselternsprecherinnen gewählt wurden Katja Wegner-Hens (Nordrhein-Westfalen), Ulrike Grosse-Röthig (Thüringen), Sabrina Jungenkrüger (Bremen) und Katharina Queisser (Berlin). Danilo Fischbach (Brandenburg) wurde in seinem Amt bestätigt.

Der neue Vorstand wird sich weiterhin an der Einführung und späteren Umsetzung des „Gute Kita“-Gesetzes beteiligen. So fordert die BEVKi die dauerhafte, zweckgebundene und additive Finanzierung durch den Bund. Nur so ist eine nachhaltige qualitative Verbesserung der frühkindlichen Bildung auch über das Jahr 2021 hinaus gegeben. Die BEVKi sieht auch zukünftig die vorrangige Notwendigkeit in einem parallel verlaufenden Prozess von Beitragsfreiheit und Qualitätsentwicklung für eine Chancengleichheit von Beginn an.

Weiterhin möchte die BEVKi vor allem Bundesländer ohne eine Landeselternvertretung unterstützen, sich zu mobilisieren, um den Eltern auch auf dieser Ebene eine wichtige Stimme zu geben."

 

Der Flyer zum Download: Einladung BundesElternKongress 2018